Frankreich zählt zu den größten Ländern Europas und wird von sechs anderen Ländern eingegrenzt: Deutschland, Belgien und Luxemburg im Nordosten, die Schweiz und Italien im Südosten und Spanien im Südwesten. Großbritannien ist außerdem nur über den Ärmelkanal von Frankreich getrennt. Das Land wird auch als Brücke oder Sprungbrett nach Europa bezeichnet, da es so viele internationale Flughäfen (zwei davon liegen in Paris),  Fährhafen und das gut ausgebaute französische Zugsystem besitzt.

Frankreich ist das beliebteste Touristenziel der Welt. Es gibt unzählige Gründe, warum so viele Menschen es lieben, dieses vielseitige Land zu besuchen, dazu gehören zum Beispiel: die Schönheit der französischen Natur, das wundervolle Klima, Freiluftsportarten wie etwa Golf spielen, Kunstmuseen und Galerien und viele mehr. Es gibt außerdem zahlreiche Möglichkeiten, in die aufregende Geschichte des Landes einzutauchen und diese zu entdecken und zu erforschen.

Neben all diesen Dingen ist Frankreich auch für seine Küche und den Wein geliebt und bekannt. Mahlzeiten in Frankreich sind fröhliche, lang dauernde Zeremonien, welche Familien zu Gesprächen zusammenführen. Das typische Französische Menü besitzt drei oder vier Gänge inklusive Käse vor dem Dessert. Alle Speisen werden mit frisch gebackenem Brot und Wein serviert. Beliebte französische Gerichte sind Hähnchen mit Rotweinsauce, genannt Coq au vin und Jakobsmuscheln gekocht in Butter oder auch Coquilles Saint-Jaques. Das Essen, was sich auf der Speisekarte befindet kann sehr vielseitig und unterschiedlich sein, oft variiert es, je nach Region in der man sich befindet.

Die Franzosen selbst sind sehr höflich und formell. Sie sind bekannt dafür, sehr schick zu sein und viel Wert und Stolz in ihr Aussehen und ihre Kleidung zu legen. Manche Länder sehen Frankreich aufgrund dieser Charakteristika als ein arrogantes Land, obwohl die Menschen im Land selbst es einfach mögen, modisch und schönheitsbewusst zu sein.

Es gibt 22 offizielle Regionen in Frankreich. Jede dieser Regionen ist wiederum unterteilt in weitere Bezirke.

Die Bretagne und die Normandie liegen am äußersten nordwestlichen Ende Frankreichs. Die beiden Regionen besitzen eine schroffe Küste mit weiten Buchten und Granitfelsen. Die Menschen, welche diese Gebiete besiedeln sehen sich selbst als abgegrenzt vom Rest Frankreichs. Sie sprechen einen Dialekt, der Breton genannt wird und die Normandie ist nochmals unterteilt in Obere und Untere Normandie. Die Landschaft in dieser Gegen ist schlichtweg atemberaubend und wer dort hinkommt, kann meilenweit unbesiedeltes und unberührtes Gebiet erforschen. In diesen Regionen regnet es häufig und das Klima ist in den Wintermonaten kühl und während dem Rest des Jahres unstetig und wechselhaft.

Südlich der Regionen Bretagne und Untere Normandie befindet sich die Region Pays de la Loire. Diese Region ist spektakulär und sehr üppig mit einer wundervollen Landschaft, geprägt von der dramatischen Küste des Atlantiks mit atemberaubenden Stränden und Wasserplätzen. Das Klima dieser Region hat die besten Temperaturen mit warmen Sommern und milden Wintern.

Die südlichen Regionen Frankreichs sind die beliebtesten Gebiete. Hier ist es immer sehr voll und sie zählen auch zu den teuersten Regionen Frankreichs. In diesen Gegenden ist es ebenfalls sehr heiß. Doch abgesehen von diesen Dingen kommen Besucher aus aller Welt, die traumhaften Landschaften dieser Regionen zu sehen. Vor allem die Lavendelfelder in diesen Regionen sind einzigartig.

Die Region Rhone-Alpes befindet sich nördlich der Mittelmeerküste. Hier befinden sich die französischen Alpen, welche eine sehr bekannte und beliebte Gegend sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen darstellen. In der Gegend wimmelt es nur so von umwerfenden Resorts, welche das ganze Jahr über geöffnet haben. Wer in dieser Region lebt, kann unzählige tolle Aktivitäten betreiben von denen Skifahren an erster Stelle steht. Die Region ist voll von Bergen, wie auch die Pyrenäen im Südwesten.

Die Mitte Frankreichs ist auch im wahrsten Sinne das Herz des Landes, eine ruhige und friedliche Gegend. Die Auvergne liegt im Herzen Frankreichs und ist bis heute eine der am wenigsten besiedelten Gebiete des Landes. Hier gibt es keine Küstenlinie und keine Grenze zu anderen Ländern. Die Regionen Limousin, Burgund und Centre befinden sich ebenfalls hier. Die Gegend beherbergt viele Seen und ist somit optimal für diejenigen, die gerne Angeln gehen. Wer es liebt, ein großes Glas guten Wein zu trinken ist in dieser Gegend ebenfalls richtig, Burgund ist ein Paradies für Weinliebhaber und für diejenigen,

Die östlichen Regionen Frankreichs sind diejenigen, welche an Deutschland, die Schweiz, Belgien und Luxemburg angrenzen. Die Region Franche-Compte befindet sich hier, sie zeichnet sich durch eine traumhafte Landschaft aus Wald und Flüssen aus. Wer tolle Landschaften und Natur liebt wird auch diese Region bezaubernd finden. Man kann hier ebenfalls einen starken deutschen Einfluss feststellen zum Beispiel im Dialekt, in der Küche und in der Architektur der Region. Die Gegend ist friedlich und man findet hier zahlreiche kleine Städtchen, Weinbaugebiete und vieles weitere. Die Ardennen, ein ausgedehntes Waldgebirge mit Flüssen und Seen befinden sich hier. Hier wird außerdem Champagner hergestellt. Die Region hat ein etwas kälteres Klima und im Winter sinken die Temperaturen. Die Einheimischen hier sind sehr wohlhabend, da sich hier der Hauptweg nach Europa befindet.

Nordfrankreich umfasst die Gebiete Nord-Pas-de-Calais, Dunkerque und Boulogne. Die Nähe zu Belgien hat auch diese Regionen beeinflusst. Hier befinden sich Windmühle und Kanäle, welche einen Großteil des Landes bedecken. Die örtliche Küche ist ein attraktiver Teil der Region ebenso wie das weltbekannte Bierfestival, welches hier stattfindet. Die Region besitzt auch eine bewegende Geschichte, es können Schlachtfelder aus dem Ersten Weltkrieg besichtigt werden, welche einen Blick zurück in die Schrecken der damaligen Zeit bieten. Auch die Region Picardie befindet sich in diesem Teil Frankreichs. Das Klima dieser Regionen ähnelt dem in Großbritannien oder Paris.

Und dann ist da noch Paris. Man kann nicht über Frankreich reden, ohne zuerst über Paris zu reden, die Hauptstadt des Landes. Paris hat wirklich alles und ist einer der majestätischsten Hauptstädte in der gesamten Welt. Der Eiffelturm befindet sich in Paris, ebenso wie der Louvre. Paris stellt Reichtum und Design dar, daher ist die Region auch sehr teuer. Es gibt unzählige kulturelle Attraktionen in Paris.

Wie man sehen kann hat Frankreich durchaus viele Seiten, die man lieben kann. Das Land ist wirklich der Ort an dem man sein möchte, ganz egal wer man ist. Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder aller Altersklassen lieben es, nach Frankreich zu kommen und diese Dinge zu entdecken, die man nirgendwo sonst auf der Welt sehen kann. Egal, ob man nach Bergen, Seen, Geschichte, Stränden oder etwas anderem sucht, Frankreich hat für jeden etwas zu bieten.

Hier noch einige weitere interessante Fakten über Frankreich:

  • 85% der Einwohner des Landes sind katholisch
  • Mehr als 60 Millionen Menschen leben in Frankreich
  • Französisch und Englisch sind die am häufigsten gesprochenen Sprachen in Frankreich
  • Die französische Währung sind Euros, am besten wechselt man schon ein wenig Geld, bevor man ins Land reist

Während Frankreich früher ein großer Landwirtschaftsstaat war, haben sich die Dinge sei dem Zweiten Weltkrieg stark verändert und heute ist Frankreich führend in vielen unterschiedlichen Industrien. Etwa 35% des Landes bestehen aus Obstplantagen und Weinbergen. Frankreich ist ebenso führend in der Weinherstellung. Forstwirtschaft und Fischerei sind weitere wichtige Berufsfelder in Frankreich, obwohl dies von der Region abhängt, in der man sich befindet. Weitere wichtige Ressourcen in Frankreich sind Eisen und Kohle, sowie der Transport von Zubehör und Maschinen. Wie man sich vorstellen kann, ist auch der Tourismus ein großer und entscheidender Teil in der französischen Wirtschaft.

Frankreich zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Touristenzielen der Welt und hat jährlich Millionen Tonnen Besucher. Während die meisten Menschen kommen, um sich die Großartigkeit von Paris anzuschauen, gibt es noch viele andere Städte im Land, die diejenigen begeistern, welche sie besuchen. Wer in Paris ankommt, hat die Möglichkeit, so vieles zu erleben und zu entdecken. Man sagt, Paris sei die Stadt der Liebe und man kann während einem Aufenthalt in Paris zu jeder Zeit die Liebe und Romantik in der Luft spüren. Frankreich ist das jährlich am häufigsten besuchte Land der Welt und wer sich dazu entscheidet hierher zu reisen, wird mit Sicherheit mit einer Liebe und Sehnsucht nach diesem Land zurück nach Hause kommen.

Eine weitere wichtige Information über Frankreich ist, das es einen sehr hohen Platz auf der Liste einnimmt, an welchen Orten der Welt man am besten studieren kann. Menschen aller Altersgruppen können an einem der hervorragenden Colleges oder Universitäten des Landes studieren und erwarten, dort eine erstklassige Ausbildung und einen hervorragenden Abschluss zu bekommen. Frankreich beheimatet einige der besten Universitäten der Welt und das Land gibt in vielen wichtigen Industriezweigen den Ton an. Wer eine brillante Ausbildung möchte, sollte zuallererst einen Blick nach Frankreich werfen. Es gibt unzählige Gründe dafür, Frankreich als Land zu wählen und die erstklassigen Ausbildungschancen zählen zu den wichtigsten. Einige weitere Gründe, die Menschen bewegen, sich eine französische Universität als erste Wahl auszusuchen, sind günstige Lebenshaltungskosten, die tolle Umgebung und viele weitere.

Frankreich bietet viel Kultur und Geschichte, man kann hier Menschen mit allen unterschiedlichen Hintergründen und Herkunftsländern kennen lernen. Das Essen in Frankreich ist ein weiterer Vorteil, wenn man dort ist. Die Menschen in Frankreich sind einzigartig und hervorragend in allem, was sie in ihrem Leben machen. Das schließt auch die Herstellung der Speisen ein. Beim Probieren traditioneller französischer Gerichte kommt es zu einem unvergesslichen Erlebnis, das die Geschmacksknospen zum Blühen bringt und man erlebt Geschmäcke, von denen man nie geglaubt hätte, dass es sie wirklich gibt. Paris ist bekannt für seine hochkarätigen Restaurants, welche das beste Essen servieren, das man jemals gegessen hat und je wieder essen wird.

Join 22,141 other students interested in studying in France and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in France, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.