Für Frankreich-Liebhaber mit guten Französischkenntnissen kann ein Auslandspraktikum im Nachbarland eine spannende und bereichernde Erfahrung sein. Nichts lehrt einen so viel über das Leben, Land, Leute und Kultur wie die tägliche Arbeit mit französischen Kollegen. Eine Fremdsprache im professionellen Umfeld anzuwenden ist natürlich eine Herausforderung, bringt aber auch erhebliche Sprachfortschritte mit sich. Wer eine Sprache wirklich fließend sprechen möchte, kommt um einen längeren Aufenthalt im betreffenden Land ohnehin nicht herum. Außerdem können solche besonderen Referenzen bei der Stellensuche zu einem großen Plus im Lebenslauf werden, da sie nebenbei noch Flexibilität, Offenheit und Reife symbolisieren.

Ob urban oder ländlich, in den Bergen oder am Meer, Frankreich bietet abwechslungsreiche Landschaften und Städte für jeden Geschmack. Einmal in Paris leben – ein Traum für viele, der durch ein Praktikum vor Ort wahr werden kann. Zumal fast alle großen Unternehmen und Institutionen ihren Hauptsitz in der Metropole haben und es daher besonders viele Praktikumsplätze im Pariser Raum gibt. Allerdings sollten sich Fans der Hauptstadt darüber im Klaren sein, dass die Lebenshaltungskosten dort sehr hoch sind und sich nicht mit einem Praktikantengehalt decken lassen. Dafür ist das Kultur- und Freizeitangebot außergewöhnlich groß und vielfältig. Andere Großstädte wie Lyon oder Marseille sind jedoch ebenfalls spannend, dabei aber wesentlich günstiger.

Praktika können genau wie in Deutschland in allen Branchen abgeleistet werden. Dabei gibt es für manche Fachrichtungen Ballungszentren: etwa Paris für Kultur und Verwaltung, Südfrankreich für Hotellerie und Tourismus, der Osten für Industrie. Ein wichtiger Unterschied besteht in den Rahmenbedingungen. In der Regel muss man eingeschriebener Student sein, um vom Arbeitgeber als Praktikant eingestellt zu werden. Man bekommt eine „convention de stage“, eine Art Arbeitsvertrag zwischen Studierendem und Unternehmen, in dem alle Vereinbarungen für die Beschäftigung festgehalten werden.

Dafür gibt es in Frankreich ab einer Dauer von zwei Monaten keine unbezahlten Praktika. Die Vergütung beträgt normalerweise etwas über 430 Euro monatlich. Ein Visum oder eine besondere Arbeitserlaubnis braucht man als EU-Bürger übrigens nicht. Jedoch sollte man sich vor Abreise erkundigen, ob der Krankenversicherungsschutz auch im Ausland gewährleistet ist und ggf. Zusatzversicherungen abschließen. Alle wichtigen Dokumente, z.B. um ein französisches Bankkonto zu eröffnen, unbedingt mitnehmen. Wer kein Student, kann trotzdem versuchen, einen Praktikumsplatz zu ergattern, wird es aber wesentlich schwerer haben. Nicht zu vernachlässigen sind auch die Auslandskrankenversicherung und die Reiserücktrittsversicherung im Fall einer Krankheit oder ein Unfall vor der geplannte Reise. Hierzu findet man im Internet ausführliche Informationen.

Die passende Stelle findet man wie hierzulande über Praktikumsbörsen oder indem man direkt Kontakt zu einem Unternehmen aufnimmt, z.B. über deutsche Firmen, die Zweigniederlassungen oder Tochterunternehmen in Frankreich besitzen. Auch die Bundesagentur für Arbeit ist in diesen Fragen unter Umständen behilflich oder auch das Deutsch-Französische Jugendwerk. Vor allem Pflichtpraktika, die Bestandteil des Studiums sind, können eine finanzielle Förderung erhalten, zum Beispiel ein Erasmus+-Stipendium oder Auslands-BaföG. Wer seinen Aufenthalt nicht selbst organisieren möchte, hat außerdem die Möglichkeit, auf kostenpflichtige Vermittlungsangebote zurückzugreifen. Mittlerweile haben sich zahlreiche Anbieter auf Auslandsaufenthalte und -praktika spezialisiert. Je nachdem, ob man nur ein Praktikum vermittelt bekommen oder den gesamten Aufenthalt inklusive Unterkunft und Transport organisiert haben möchte, können diese Dienstleister allerdings ziemlich kostspielig sein.

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum in Frankreich oder anderen Länder finden Sie auf http://www.auslandspraktikum-ratgeber.com

Join 22,141 other students interested in studying in France and get regular emails sent to your inbox with helpful articles about studying in France, latest news and many scholarship opportunities...

Enter your personal email address below:

Your information is 100% safe and will not be shared with anyone else. You can unsubscribe with one click at any time.